Inklusion

und Barrierefreiheit

Im Museum RELíGIO sind alle Menschen willkommen! Menschen aller Religionen, Konfessionen oder Konfessionslose, junge und alte Menschen sowie Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen.

Besondere Angebote

Führungen für Blinde und Sehbehinderte

Führungen für Menschen mit Demenz

Führungen in Gebärdensprache

Informationen zur Barriere­freiheit

Besucherservice

Katrin Köhler-Kahnt
02504-93120

katrin.koehler-kahnt@telgte.de

Anfahrt und Parken

Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Weg vom Bahnhof dauert mit dem Rollstuhl ca. 15 Minuten. Die nächste Busstation ist am Baßfeld. Von hier beträgt der Weg zum Museum ca. 6 Minuten. Der nächste Parkplatz mit ausgewiesenen Behindertenstellplätzen ist am Knickenbergplatz. Von dort aus beträgt der Weg mit dem Rollstuhl ca. 5 Minuten. Begleitete Rollstuhlfahrer können direkt vor dem Museum halten und aussteigen.

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei. Im Altbau stehen zwei Lifter zur Verfügung, die jedoch nicht selbst bedient werden können. Unsere Mitarbeiterinnen freuen sich, Ihnen behilflich zu sein.

Toiletten für Rollstuhlfahrer befinden sich in beiden Gebäuden im Untergeschoss und sind mit dem Aufzug zu erreichen.

Schließfächer für Rollstuhlfahrer sind im Untergeschoss untergebracht und barrierefrei über einen Aufzug zu erreichen. Für die Bedienung der Schließfächer ist eine 1-Euro-Münze notwendig.

Assistenzhunde sind im ganzen Museum willkommen.

Auf fast allen Stockwerken befinden sich Sitzmöglichkeiten. Leichte Klappstühle können in jedem Foyer ausgeliehen werden.

Außer im Altbau ist die Bodenbeschaffenheit glatt (Beton, Parkett). Der historische Fußboden ist auch gut rollstuhlgängig.