Newsroom

Journalisten, Blogger und Online-Multiplikatoren finden im Newsroom Material und Angebote. Unsere Pressemitteilungen enthalten alle medienrelevanten Informationen. Sollten Sie einen Gesprächstermin wünschen, sprechen Sie uns gerne persönlich an!

Presse­mitteilungen

Herzlich willkommen auf den Presseseiten des Museums RELíGIO – Westfälisches Museum für religiöse Kultur! Wir stellen ihnen hier Pressemitteilungen, Pressefotos und -filme zur Verfügung und informieren Sie über Pressetermine. Wenn Sie unsere Pressemitteilungen oder unseren Newsletter regelmäßig erhalten möchten, informieren Sie uns über museum@telgte.de.

29. April 2021 in Pressemitteilung

Geld und Glaube

Ein Jahrtausende altes Spannungsfeld: Die Wechselausstellung präsentiert, diskutiert und hinterfragt Aspekte und Zusammenhänge von Geld und Glauben. Geld und Glaube – Wechselausstellung im Museum Relígio 02. Mai bis 29. August…
Mehr lesen
14. März 2021 in Pressemitteilung

Pessach – Von Exodus bis heute

Ausstellungsprojekt zum Festjahr #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland Pessach – Von Exodus bis heute 21. März bis 29. August 2021   In diesem Jahr wird das Festjahr #2021JLID –…
Mehr lesen
3. Februar 2021 in Pressemitteilung

80. Krippenausstellung wird verschoben

Geheimnis der Heiligen Nacht 80. Krippenausstellung wird verschoben Nachdem es keine Perspektive mehr gibt, die 80. Krippenausstellung unter dem Motto „Geheimnis der Heiligen Nacht“ eröffnen zu können, wird die Ausstellung…
Mehr lesen
8. Dezember 2020 in Pressemitteilung

Geschlossen und doch offen

In den Schaufenstern des Museums sind wechselnde Krippen der aktuellen Ausstellung zu sehen.Das Museum Relígio geht neue Wege „Wenn die Menschen nicht zu den Krippen kommen können, dann müssen die…
Mehr lesen

Newsletter

Newsletter-Anmeldung

Alle zwei Monate geben wir eine Vorschau auf Ausstellungen und Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung für den Newsletter.

    Newsletter-Abmeldung

    Wenn Sie sich von unserem Newsletter wieder abmelden möchten, tragen Sie bitte Ihre E-Mail Adresse in das unten stehende Formular ein.

      Social Media

      Wir informieren und unterhalten Sie in den Sozialen Medien: Mit Facebook wecken wir das Interesse für unsere Veranstaltungen und stellen Zusammenhänge zu aktuellen Themen her. Bei Instagram finden Sie Fotos von den Aktivitäten und Exponaten im RELíGIO.

      Downloads

      Hier finden Sie unsere aktuellen Flyer, Pressetexte und Pressebilder.

      Hausflyer deutsch
      Hausflyer niederländisch
      Hausflyer englisch

      Pressefotos zur Ausstellung “Pessach – von Exodus bis heute”

      Sedertafelaufsatz mit 6 Schälchen für Pessach, Jüdisches Museum Westfalen, Inv.-Nr. 91/49 A-G
      Seder-Teller, Galizien, 1910 – 1918, Weißblech, Leihgeber: Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten Inv.-Nr. 89/267, Foto: Stephan Kube, Greven (Plakatmotiv)
      Seder-Abend in Köln 1997 bei der Familie Pusenkoff, Foto: Dirk Vogel
      Ausstellungsvorbereitung bei Zoom: obere Reihe von links nach rechts: Leona Mebus (Bfdlerin im Relígio), Malin Drees (stellv. Museumsleiterin, Relígio), Alexandra Kosytorz (Studentin); untere Reihe von links nach rechts: Carina Anderwald (Studentin), Lena Fetköther (Studentin), Screenshot: Relígio.

      Pressefotos zur Ausstellung “Geld und Glaube”

      „Les Vérités Du Jour, Ou Le Grand Diable D’Argent“ Imagerie d’Epinal, Frankreich, Pellerin-Bilderbogen, ca. 1880 Holzschnitt, koloriert H. 20,5 cm, B. 32 cm Inv.-Nr. 19-0936 Foto: Stephan Kube, Greven
      Spendendose „Kirche“, Deutschland, um 1900 Eisenblech, lackiert H. 32 cm, B. 18,5 cm, T. 10,5 cm Bernd Thier, Münster Foto: Stephan Kube, Greven
      Torarolle, Deutschland, 19. Jahrhundert Pergament, Holz, gedrechselt H. 100 cm Jüdische Gemeinde Osnabrück Foto: Stephan Kube, Greven
      Dinar (avers) Jahr 155 der Hedschra (771/72), Abbasidisches Kalifat, al-Mansur (754–775), Bagdad?. Gold, geprägt; Gewicht 4,012 g, Dm. 18,3 mm, Stempelstellung 40° – LWL-Museum für Kunst und Kultur / Westfälisches Landesmuseum, Münster, Inv.-Nr. 4862 Mz (Foto: Sabine Ahlbrand-Dornseif)
      Dinar (revers) Jahr 155 der Hedschra (771/72), siehe oben
      1 Taler (avers) Hessen-Kassel, Friedrich II. (1760–1785), Landgraf von Hessen, 1776, Kassel Silber, geprägt; Gewicht 23,32 g, Dm. 35 mm. Diese Münze wird sowohl Sterntaler, als auch Blutdollar genannt. Man nimmt an, dass die britische Krone damit die hessischen Soldaten entlohnte, die im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg kämpften. Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett Obj.-Nr. 18270237 Foto: Karsten Dahmen, Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett
      1 Taler (revers) Hessen-Kassel, siehe oben
      Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial