Öffentliche Führung

Öffentliche Führung
Auf der Suche nach dem Licht der Welt

Am kommenden Sonntag (12. Januar) findet um 15 Uhr die letzte öffentliche Führung durch die 79. Telgter Krippenausstellung statt. 90 Künstlerinnen und Künstler haben 120 Krippen geschaffen. Die Highlights sind zahlreiche klassische, geschnitzte Krippen, dazu zählt unter anderem die prächtig verzierte Figurenkrippe aus dem Grödnertal. Lichtdurchflutet sind Glasbilder mit Weihnachtsmotiven unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler. Ein Bild stammt vom bekannten Aktionskünstler HA Schult. Arbeiten von Kindern bereichern die Krippenausstellung durch ihre besondere Kreativität, beispielsweise die Darstellung „Aus aller Welt zum leuchtenden Stern“ von Marleen Woltering und Katharina Pelz. Geradezu geheimnisvoll ist die Rauminstallation einer Gruppe von Textilkünstlerinnen, die mit Schwarzlicht die Konturen der Objekte sichtbar werden lassen. Kritisch ist die Konsumkrippe im Fernseher des Holzbildhauers Rudi Bannwarth.

Anmeldungen sind unter www.museum-religio.de oder 02504-93120 erbeten (begrenzte Teilnehmerzahl).

Downloads

Pressetext zur Öffentliche Führung

Pressetext zur Öffentliche Führung
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial