Lichtmalerei von Nikola Dicke

Lichtmalerei von Nikola Dicke

Viele haben sie schon gesehen: Die Lichtmalerei der Osnabrücker Künstlerin Nikola Dicke an der Hauswand des Museums RELíGIO. Nikola Dickes Lichtzeichnungen entstehen immer direkt für den Ort und sind damit einmalig. Für die Telgter Krippenausstellung hat sie die Weihnachtsgeschichte von der Herbergssuche bis zur Flucht nach Ägypten an die Hauswand „gemalt“. „Viele Details erkennt man erst beim zweiten oder dritten Sehen, z.B. dass sich die Türen bei der Herbergssuche von Maria und Josef verschließen“, so Museumsleiterin Dr. Anja Schöne.

Die stimmungsvolle Lichtinstallation mit bewegten Bildern ist noch bis zum 10. Januar 2020 zwischen 16 und 21 Uhr zu sehen.

Downloads

Lichtmalerei von Nikola Dicke

Lichtmalerei der Osnabrücker Künstlerin Nikola Dicke

Lichtmalerei von Nikola Dicke

Lichtmalerei der Osnabrücker Künstlerin Nikola Dicke (Foto: RELíGIO)
Lichtmalerei der Osnabrücker Künstlerin Nikola Dicke (Foto: RELíGIO)
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial