Adventslesung

By 25. November 2019 Pressemitteilung

Schmunzeln erlaubt, nachdenken erwünscht: Adventliche Lesung

Telgte. Vorweihnachtliche Akzente von Besinnlichkeit und Innehalten, dichterischer Reflexion, aber auch heiterer, humorgewürzter Vorfreude verspricht eine adventliche Lesung am Nikolaustag, Freitag (6. Dezember) um 18.00 Uhr im Museum RELiGIO in Telgte.

Der Journalist und Autor Karl Hagemann aus Münster, schon viele Male zu Gast in dem Museum für religiöse Kultur, hat dem Abend das Thema gegeben: „Geschichten, Briefe, Gedichte und Legenden zur Advents- und Weihnachtszeit.“ Schmunzeln erlaubt, nachdenken erwünscht, fügt er hinzu.

Es spannt sich ein weiter literarischer Bogen von den Kindheitserinnerungen Waggerls und Stifters „Bergkristall“ über Schmonzetten von Axel Hacke und Ruth Schmidt-Mumm bis zu Gedichten von Trakl, Hesse, Ringelnatz und Hüsch. Den Abschluss bildet „Dat Wiehnachtsevangelgen nao Lukas“ auf münsterländisch Platt. Die musikalische Begleitung übernimmt das Duo „La vie en rose“ mit Marietta Schnückel (Querflöte) und Gregor Stewing (Gitarre).

Kosten: 6 €. Vorverkauf an der Museumskasse oder telefonisch.

Informationen: Museum RELiGIO in Telgte, Herrenstraße 1-2, Tel. 02504 / 93120, www.museum-religio.de

Downloads

Pressetexte zur Adventslesung

Adventliche Lesung im RELiGIO

Pressebild zur Adventslesung

Journalist und Autor Karl Hagemann aus Münster (Foto: RELiGIO)
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial