Neuerwerbung Judaica

By 5. September 2019 September 26th, 2019 Aktuelles

Mit der Neuausrichtung des Museums als Religionsmuseum geht ein verändertes Sammlungskonzept einher.

Dazu gehört unter anderem auch die Erweiterung der Sammlung jüdischer Objekte oder Darstellungen jüdischen Lebens. Aktuell konnten mehrere Darstellungen aus dem Bilderzyklus „Bilder aus dem Altjüdischen Familienleben“ von Moritz Daniel Oppenheim (1800-1882) erworben werden, mit dem dieser die jüdische Genremalerei begründete. Seine Idealbilder jüdischen Lebens demonstrierten einem christlichen Publikum den Akkulturationswillen des jüdischen Bürgertums und sollten seinen Glaubensgenossen gleichzeitig ein neues Selbstwertgefühl vermitteln.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial